Schriftgröße einstellen:
bildleiste4.jpg

Pflegeleistungen

Grundpflege

Hier steht der Mensch mit Leib und Seele im Mittelpunkt. Es geht um die Körperpflege und all das, was der Hilfsbedürftige für sein Wohlbefinden benötigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Sozialstation übernehmen vollständig oder teilweise die Hilfe bei täglichen pflegerischen Verrichtungen, wie zum Beispiel:

  • bei der Körperpflege
  • beim An- und Ausziehen
  • bei Inkontinenz
  • bei der Nahrungsaufnahme
  • Lagern und Mobilisieren
  • der Verabreichung von Sondennahrung

oder bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, wie zum Beispiel:

  • der Zubereitung von Mahlzeiten
  • Einkaufen und Besorgungen erledigen
  • Waschen, Bügeln, Putzen
  • Betten beziehen

Informationen zur Pflegeversicherung finden Sie in unserem Downloadbereich.

 

Behandlungspflege

Dies sind medizinische Leistungen, die im Auftrag ihres Arztes zur Sicherung der ärztlichen Behandlung oder zur Vermeidung eines Krankenhausaufenthaltes durchgeführt werden. Der Arzt stellt eine schriftliche Verordnung über die Art und den Umfang der Leistung aus.
Diese Leistungen werden von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Katholischen Sozialstation durchgeführt. Die Fachaufsicht obliegt unserer Pflegedienstleitung.
In einer Pflegedokumentation werden alle durchgeführten Leistungen festgehalten. Die Pflegedokumentationsmappe verbleibt zur Information aller an der Pflege beteiligten Personen beim Patienten. Der behandelnde Arzt wird bei Veränderungen oder Auffälligkeiten umgehend informiert.

Maßnahmen der Behandlungspflege sind zum Beispiel:

  • Injektionen
  • Verbandswechsel / Wundpflege
  • Katheterpflege / -wechsel
  • Betreuung bei künstlicher Ernährung
  • Betreuung bei Infusionstherapie
  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckerkontrolle
  • Einlauf, Klysma, Klistier
  • Versorgung des suprapubischen Katheters
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Medikamentenüberwachung /Medikamentengabe
  • Legen und Wechseln von Magensonden
  • Dekubitusbehandlung

 

 

Katholische Sozialstation Friedrichshafen  |  Marienstraße 16  |  88045 Friedrichshafen
Telefon 07541-22101  |  Telefax 07541-389222  |  E-Mail info(at)sozialstation-fn.de
Sparkasse Bodensee  |  IBAN DE5369 0500 0100 2028 7793  |  BIC SOLADES1KNZ
Gestaltung und Programmierung: Südsicht Webdesign

News der Sozialstation FN