Schriftgröße einstellen:
bildleiste15.jpg

Hausnotrufdienst

Unsere Leistungen

    • Ihnen wird ein modernes Hausnotrufgerät mit Funksender nach den neuesten Qualitätsstandards zur Verfügung gestellt. 
    • Das Gerät wird von uns bei Ihnen installiert und Sie werden persönlich eingewiesen, inklusive Proberufe. 
    • Ein Maßnahmeplan wird zusammen mit Ihnen und/oder Ihren Angehörigen abgestimmt. 
    • Ihre Rufe werden an allen Tagen im Jahr rund um die Uhr entgegengenommen. 
    • Im Alarmfall bleiben wir mit Ihnen so lange in direktem Sprechkontakt, wie Sie es wünschen. 
    • Ihnen wird eine schnelle und sichere Hilfe durch unser geschultes Personal vermittelt. 
    • Ihre Schlüssel sind in der Kath. Sozialstation hinterlegt. 
    • Wir sind Ihnen auch gerne bei der Suche und Vermittlung von Bezugspersonen behilflich. 
    • Auch alle Ihre privaten Bezugspersonen sind im Notruffall haftpflicht- und unfallversichert

alt
Kosten

Einmalige Anschlussgebühr z.Zt. 36,46 Euro
Mietkosten monatlich (komplett mit Handsender/Funkfinger) z.Zt. 36,46 Euro
Bei Pflegeeinstufung werden von Ihrer Pflegekasse auf Antrag monatlich 18,36 Euro übernommen (zusätzl. 10,49 Euro für den Neuanschluss). Die Gebühren für Notrufeinsätze vor Ort werden entsprechend aktueller Gebührenordnung erhoben.

 

Für unterwegs:

alt

Die Handy-Technik ist Ihnen zu kompliziert? Die Tasten der handelsüblichen Handys sind Ihnen zu klein? Dann haben wir etwas für Sie - das Notrufhandy.

Das Notrufhandy hat nur eine einzige Taste für viele Situationen.  

Im Notrufhandy ist die Telefonnummer der Notrufzentrale einprogrammiert.

  •  Wenn Sie die Taste auf Ihrem Notrufhandy drücken, dann erhalten Sie einen direkten Sprechkontakt mit der Hausnotrufzentrale - rund um die Uhr, an jedem Tag. Sie können dann in der Zentrale Ihre Wünsche äußern, wie z.B.:

    -   "Bestellen Sie mir doch bitte ein Taxi in die Seestraße 8. Meine Beine tragen mich nicht mehr bis nach Hause".
    -   "Können sie mich mit meinem Enkel verbinden? Ich habe seine Telefonnummer verlegt".
    oder - im schlimmeren Fall - die Notsituation schildern:
    -   "Ich bin auf dem Friedhof, bin gestürzt. kein Mensch ist in der Nähe. Bitte schicken sie Hilfe. Beim Haupteingang rechts und dann die vierte oder fünfte Reihe."

Sie können natürlich auch jederzeit angerufen werden.

Im Notrufhandy steckt eine SIM-Karte mit einer Telefonnummer, die Sie an alle für Sie wichtigen Personen weitergeben können. 

 

Kosten
Einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 48,00 Euro
Monatliche Gebühr von 27,90 Euro. Alle Anrufe sind inclusive.


Kooperation

Die Katholische Sozialstation Friedrichshafen kooperiert mit der Hausnotrufdienst gGmbH in Freiburg.

Katholische Sozialstation Friedrichshafen  |  Marienstraße 16  |  88045 Friedrichshafen
Telefon 07541-22101  |  Telefax 07541-389222  |  E-Mail info(at)sozialstation-fn.de
Sparkasse Bodensee  |  IBAN DE5369 0500 0100 2028 7793  |  BIC SOLADES1KNZ
Gestaltung und Programmierung: Südsicht Webdesign

News der Sozialstation FN